Entwicklung Unternehmensvision

Herausforderung

Entwicklung einer zukunfts­weisenden Unternehmensvision, die sowohl den angestrebten Zielzustand konkret beschreibt, aber auch Identifikation, Motivation und Orientierung für alle relevanten Stakeholder­gruppen bietet.

Sinngebende versus zielgebende Vision

Vorgehensweise

Gemeinsam mit der Unternehmensleitung klären wir die Ziel­setzung, den Geltungs­bereich und die Gütekriterien für die zu erarbeitende Vision. Basierend auf einer Analyse der relevanten Rahmenfaktoren, zusammengefasst in einem Prereader, entwickeln wir in inter­disziplinär besetzten Arbeits­gruppen unterschiedlicher Funktionsbereiche und Hierar­chiestufen (ua. Aufsichtsrat, Geschäftsführung, Mitarbeiter) verschiedene Visions-Szenarien. Die erarbeiteten Inhalte diesen als Grundlage um mit dem Management einen Visionsprototypen zu erarbeiten. 

Diesen Prototypen iterieren wir in den Arbeitsgruppen und optimieren ihn schlussendlich im Kernteam. Die finale Vision wird allen Mitarbeitern im Rahmen eines digitalen Events kommuniziert und vermittelt.

Ergebnisse & Nutzen

Eine kollaborativ entwickelte Vision, die sowohl intern wie extern ein hohes Maß an Zustimmung erhält und häufig genutzt und herangezogen wird. Die Vision bietet allen Stakeholdern, aber vor allem den Mitarbeitern, eine klare Richtung und wird als ambitioniert und glaubwürdig bewertet. Für das Management ist sie Messlatte des Erfolgs.

Start
with a
Workshop