Kundenzentrierte Content Marketing-Maßnahmen mittels Design Thinking

Herausforderung

Krankenkassen stehen durch begrenzte Differenzierungsmöglichkeiten hinsichtlich Produkt und Preis, die zunehmende Individualisierung der Kommunikation und einen harten Wettbewerb vor vielfältigen Herausforderungen. Ein zentraler Erfolgsfaktor ist dabei die Differenzierung durch Kundenzentrierung, begeisternde Kundenerlebnisse und relevante Kommunikation. Vor diesem Hintergrund entwickeln wir mit unserem Kunden, einer deutschen Krankenkasse, zielgruppenzentrierte Content Marketing-Maßnahmen, um die Kommunikation relevant und begeisternd zu gestalten.

Vorgehensweise

Wir konzipieren einen dreitägigen digitalen Design Thinking Workshop mit dem Ziel, zielgruppenzentrierte Content Marketing-Maßnahmen zum Thema „Schmerz“ zu entwickeln.

Um das kollektive Wissen des Kunden zu nutzen und alle relevanten Informationen zur Definition des Problemraumes zu konsolidieren, sammeln die Teilnehmenden im Vorfeld Inhalte für eine digitale Wissensgalerie. Dazu werden Interviews mit Zielgruppenvertreter:innen geführt und diese in Form einer Empathy Map aufbereitet. Die qualitativen Daten werden durch quantitative Daten in Form zahlreicher Studien unterfüttert.

In der ersten Phase entwickeln wir darauf basierend ein tiefes Zielgruppenverständnis und formulieren die Design Challenge zur Lösung der identifizierten Probleme. In der Ideation-Phase werden mittels verschiedener Kreativtechniken auf Basis der Wünsche und Bedürfnisse der Personas in kurzer Zeit viele Ideen zur Lösung des Problems gefunden. Abschließend identifizieren wir die Ideen mit dem größten Mehrwert für die Kund:innen und leiten Ideenkonzepte, Journey Maps und Storyboards ab. Diesen Prototypen testen wir in Iterationsrunden und Co-Creation Sessions mit den Zielgruppenvertreter:innen, um schnell Feedback zu generieren und Schwachstellen zu testen, um diese Erkenntnisse in die weitere Ausarbeitung einfließen lassen zu können.

Ergebnisse & Nutzen

Drei Konzepte für zielgruppenzentrierte Content-Maßnahmen, die die Probleme und Bedürfnisse der Zielgruppe adressieren und einen echten Mehrwert für die Kommunikation der Krankenkasse darstellen. Zudem zeigen die Konzepte die kommunikative Innovationskraft der Krankenkasse und die Mitarbeitenden sind befähigt, das Marketing kundenzentriert zu denken und weiterzuentwickeln.

Kostenlose Erstberatung