Entwicklung Touch Point Architektur und Personas

Herausforderung

Marken- und zielgruppen­adäquate Aussteuerung der Launchkommunikation für die neue Carline eines Automobil­unternehmens. Entwicklung einer ganzheitlichen Touch Point Architektur und Generierung neuer Impulse für für die Kommunikationsstrategie.

Vorgehensweise

Durch die Auswertung quantitativer Sekundärdaten können wir die Kernmilieus für die neue Carline identifizieren. In diesen Milieus führen wir Tiefen­interviews durch, um ein tiefer­gehendes Verständnis des Kaufentscheidungsprozess zu entwickeln (Phasen, Bedürfnisse, Informationsinteressen, genutzte Touch Points).

Die entsprechenden Erkennt­nisse bereiten wir in Personas auf um eine effizienten Anwendung bei der Maßnahmenentwicklung zu gewährleisten. 

Unter Berück­sichtigung der zielgruppen­spezifischen Anforderungen wird eine ganzheitliche Touch Point-Architektur entwickelt, Implikationen zu deren Ausge­staltung formuliert und Schnitt­stellen zwischen den einzelnen Touch Points definiert.

Ergebnisse & Nutzen

Etablierung einer innovativen Touch Point-Architektur, die auf einer umfassenden Betrachtung des Entscheidungsprozesses der Kernzielgruppe und einem tiefen Verständnis der Menschen fußt und die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zielführend nutzt. Gestaltung von Personas, welche eine nutzerzentrierte Maßnahmenentwicklung und -aussteuerung ermöglichen.

Start
with a
Workshop